Hoch hinaus

Skigebiet Silvretta Arena in Ischgl

Wintersportvergnügen auf knapp 3.000 Metern Seehöhe
divider divider
WINTERSPORTACTION

Skiurlaub im Top-Skigebiet in Ischgl

Skifahren & Snowboarden im Top-Skigebiet

In der kalten Jahreszeit verwandelt sich Ischgl jedes Jahr in das Alpen-Lifestyle-Mekka für Wintersportbegeisterte. Das Skigebiet Silvretta Arena thront hoch über Ischgl im Paznaun und erstreckt sich auf bis zu 2.872 Meter Seehöhe. Gemeinsam mit dem Schweizer Ort Samnaun in Graubünden, dem nahegelegenen Shoppingparadies, bildet es die Silvretta Arena.

divider divider
Zum skigebiet
divider divider
WISSENSWERTES

Die wichtigsten Facts zum Skigebiet

Fragen & Antworten rund um die Silvretta Arena

Die Silvretta Arena ist das drittgrößte Skigebiet im Bundesland Tirol in Österreich und garantiert abwechslungsreiche Skitage.

Die Silvretta Arena in Ischgl ist ein grenzübergreifendes Skigebiet und bietet auf einer Fläche von rund 515 Hektar 239 Pistenkilometer. Abfahrten mit bis zu 11 Kilometern Länge sowie Spezialpisten und Snowparks sorgen für eine Extraportion Abwechslung.

Im Skigebiet gibt es 46 moderne Bergbahnen und Lifte mit einer Gesamtförderungsleistung von rund 97.000 Personen pro Stunde. Somit ist sichergestellt, dass alle Skifahrer schnellstmöglich auf den Gipfel kommen.

Ischgl bietet dank der Lage des Skigebiets auf beinahe 3.000 Metern Seehöhe eine Schneesicherheit von November bis Anfang Mai. Außerdem garantiert die Schneeanlage mit 1.100 Schneeerzeugern maximales Wintersportvergnügen. Mit dem Top of the Mountain Closing Concert wird Anfang Mai die Saison gebührend verabschiedet.

divider divider
WINTERSPORTPARADIES

Pistenvielfalt in der Tiroler Bergwelt

Abfahren für jeden Geschmack

Für Anfänger und Wiedereinsteiger ebenso wie für passionierte Skifahrer und Snowboarder: Dank der Weitläufigkeit des Tiroler Skigebiets verbringst du den Tag einfach dort, wo du dich am wohlsten fühlst – ob beim Wedeln auf der Piste oder beim Jumpen im Snowpark. Die abwechslungsreichen Pisten teilen sich folgendermaßen auf:

  • 47 km blaue Pisten für Genuss-Skifahrer und Anfänger
  • 140 km rote Abfahrten für Fortgeschrittene
  • 47 km schwarze Skipisten für Adrenalin-Junkies
  • Spezialpisten: Rennpisten für Geschwindigkeitsliebhaber, Buckelpisten für Pistenakrobaten, und Abfahrten mit einem Gefälle von mehr als 70 % für Profis

Mithilfe des Pistenplans kannst du dir optimal einen Überblick vom gesamten Skigebiet verschaffen!

divider divider
Service

Perfekt präparierte Pisten und abwechslungsreiche Freeride-Strecken zeigen jedes Jahr aufs Neue, warum Ischgl bei Wintersportlern so beliebt ist. Zum Einkehrschwung zur Mittagszeit oder zwischendurch laden zahlreiche Bergrestaurants und Hütten ein, die köstliche Kulinarik servieren. Dazu kommen Top-Events, die Jahr für Jahr internationale Stars anziehen und für strahlende Augen bei Fans sorgen.

Für etwas Erholung legst du in der Silvretta Therme eine entspannende Auszeit ein. Bei einer Massage oder beim Schwimmen sowie dank des kulinarischen Verwöhnprogramms kommst du zur Ruhe.

divider divider
SPEZIAL-TIPP

Die Schmugglerrunde in Ischgl und Samnaun

Für Pistenkilometer-Sammler

Eines der Highlights der Tiroler Silvretta Arena in Ischgl und Samnaun ist zweifelsfrei die Schmugglerrunde. Auf den Spuren der Schmuggler erkunden Skifahrer und Snowboarder das Grenzgebiet. Dabei kannst du dir einen Eindruck darüber verschaffen, welche Anstrengungen früher nötig waren, um zum Beispiel Strumpfhosen oder Kaffee zu schmuggeln.

Je nach Schwierigkeitsgrad und Länge stehen drei Routen zur Auswahl: von der anspruchsvollen Goldrunde über die Silberrunde bis hin zur einfacheren, über blaue Pisten führenden Bronzerunde.

divider divider
HILFREICHE INFOS

Skiurlaub in Ischgl planen

Wissenswertes zur Anreise, zu Angeboten und mehr

Ein Skitag in Ischgl ist dir zu wenig? Verstehen wir! Deshalb empfehlen wir dir einen Skiurlaub im Top-Skigebiet. Nach der Anreise kannst du dir und deinem Auto eine wohlverdiente Auszeit gönnen.

Um zur Talstation der Silvretta Arena zu gelangen, steigst du einfach in den Skibus ein, der mit einem gültigen Skipass kostenlos ist. In deiner Unterkunft verbringst du erholsame Nächte und begibst dich am nächsten Morgen nach einem reichhaltigen Frühstück wieder energiegeladen auf die Piste.